Sie befinden sich hier:

WHU – Otto Beisheim School of Management

WHU – Otto Beisheim School of Management ist eine private, staatlich anerkannte Hochschule mit Sitz in Vallendar und Düsseldorf. Gegründet im Jahre 1984 ist die WHU mittlerweile national, sowie auch international, eine der renommiertesten Hochschulen für Betriebswirte in Deutschland. Seit ihrer Entstehung steht die WHU in den Bereichen Lehre, Forschung und Praxis für „Excellence in Management Education“. Die Studiengänge reichen von dem Bachelor und Master of Science Programm, dem Full-Time MBA, dem Part-Time MBA, bis hin zum Kellogg-WHU Executive MBA. Es besuchen ca. 1300 Studenten die Kurse der Business School. Außerdem können Unternehmen an maßgeschneiderten Programmen teilnehmen.

WHU Studierende Brunnen
WHU Campus Marienburg

Ein einzigartiges Netzwerk

Des Weiteren zeichnet sich die WHU durch ein einzigartiges internationales Netzwerk aus, welches mehr als 195 Partneruniversitäten weltweit beinhaltet. Für diese Hochschulen werden verschiedenste Austauschprogramme angeboten. Die WHU ist zusätzlich ausgezeichnet durch die AACSB-Akkreditierung, die EQUIS-Akkreditierung, die FIBAA-Systemakkreditierung und FIBAA-Programmakkreditierung.

Darüber hinaus ist die WHU die einzig private wirtschaftliche Hochschule in Deutschland, die Mitglied der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) ist. In nationalen und auch internationalen Ranglisten belegt die WHU – Otto Beisheim School of Management immer wieder führende Positionen, wie zum Beispiel in dem Master in Management Ranking oder dem „Recruiters University Ranking“ des Magazins WirtschaftsWoche.

Für die Zukunft will die WHU ihre Wachstumsstrategie weiter verfolgen.

www.whu.edu