mistub

Wer sind wir? „Changing the world one drop at a time“: Unter diesem Leitspruch bringt unser frisch gebackenes Team „Mistub“ gerade eines unserer neuen Projekte auf die Startbahn. Ihr Ziel ist es Dörfern in Küstennähe ohne Süßwasser-Vorkommen eine autonome Trinkwasserversorgung zu ermöglichen, gleichzeitig der Müllverschmutzung entgegenzuwirken und dabei noch Arbeitsplätze zu generieren. Diese drei doch recht anspruchsvollen Ziele fusionieren sie in einem Produkt: dem…

BEEautiful

Problemstellung: In Burkina Faso gewonnenes Wachs wird an die Kosmetikindustrie im Ausland exportiert, während auf dem burkinischen Kosmetikmarkt Billigware aus anderen Ländern importiert wird. Ziel des Projekts: Neue Arbeitsplätze schaffen, das vorhandene Potenzial der Imker als Wachsproduzenten zum Aufbau einer lokalen Herstellung von Kosmetikprodukten nutzen und vorhandene Rohstoffe verwenden. – Realisiert wird das durch die…

Waterfilter

Problemstellung: Täglich sterben laut UNICEF weltweit 4.000 Menschen an den Folgen von verunreinigtem Wasser; das Menschenrecht auf eine sichere Versorgung ist in vielen Teilen der Welt weiterhin nicht gewährleistet. Ziel des Projekts: Wir sehen es als unsere Aufgabe Menschen in Tansania, die keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser haben, mit Wasserfiltern zu versorgen. Darüber hinaus werden,…

Glassic

Problemstellung: Die Plastikverschmutzung in Südostasien ist enorm, da es keine funktionierende Abfallwirtschaft gibt. Daher leiden die Natur und die lokale Bevölkerung unter erheblich negativen Folgen. Ziel des Projekts: Plastikmüll mit einem lokalen Kleinunternehmen reduzieren, das Mineralwasser lokal produziert und in recycelbaren Glasflaschen vertreibt. Damit sollen vorhandene Plastikflaschen durch ein nachhaltiges System ersetzt werden. Projektleitung: Patrick…

TownBee

Problemstellung: die langsame Integration der Flüchtlinge in unser soziales Umfeld sowie das anwachsende Bienensterben. Ziel des Projekts: Flüchtlinge betreuen Bienenvölker und produzieren Honig, dieser wird von Unternehmen aufgekauft und als Kundengeschenk weitergegeben. Projektleitung: Hannes Schroter – hannes.schroter(at)muenchen.enactus.de Projektstart: November 2016   Flüchtlinge – Hunderttausende sind in den vergangenen Jahren nach Deutschland gekommen, mit der Hoffnung…

reStove.

Problemstellung: Jährlich sterben ca. vier Millionen Menschen an Folgen der Luftverschmutzung im Innenraum durch Kochen mit offenem Feuer Ziel des Projekts: ReStove möchte den betroffenen Menschen eine gesunde sowie nachhaltige Kochbasis bereitstellen und deren Anwendung durch Aufklärungsarbeit sicherstellen. Projektleitung: Felix Sailer Kontakt: felix.sailer@muenchen.enactus.de Projektstart: Mai 2016 Das Problem Jährlich sterben etwa vier Millionen Mensch an Folgen der…

EduGlobe

Problemstellung: 4 von 5 Jugendlichen können aufgrund zu hoher Schulgebühren keine weiterführende Schule besuchen Ziel des Projekts: Jugendlichen in Uganda die Chance auf qualitative Bildung durch selbstfinanzierte Schulgebühren und praxisnahen Unterricht zu geben Projektleitung: Finn Kern / Leonid Wolfgruber Kontakt: finn.kern@muenchen.enactus.de / leonid.wolfgruber@muenchen.enactus.de Projektstart: Januar 2016   Bildung ist für uns alle selbstverständlich. In Uganda aber, ist für…