Townbee: Weitere Bienenstöcke bei KPMG

Nach der erfolgreichen Pilotphase bei Freudenberg sind wir schon seit einer Weile dabei, neue Partnerunternehmen für unser Projekt zu gewinnen, um weitere Bienenkästen aufstellen zu können und den Impact von Townbee zu erhöhen. Mit der Hilfe unseres Business Advisors Josh ist es uns jetzt gelungen, KPMG von unserem Projekt zu überzeugen. Es wurde uns bereits…

reStove: Verbesserter Kamin entwickelt

    Das Team reStove startet das neue Jahr mit dem Bau und der Verbesserung des Ofenmodells. Hauptsächlich wird an der Entwicklung des Kamins gearbeitet. Dafür bauen wir eine Gussform selbst. Ende März sollte der neue Prototyp hergestellt und getestet werden. Im Anschluss daran sollte der Business Plan weiterhin ausgearbeitet werden und wir werden in…

Neues Projekt „eCUPtus“ in Kooperation mit BMW

  Unser jüngstes Kind „eCUPtus“ wächst aus einer Kooperation mit der BMW Group und befindet sich noch in der Ideenphase. Wir möchte den Einweg-Kaffeebecher-Konsum in der BMW-Kantine eindämmen, ohne den Kaffeekonsum selbst zu verringern. Dafür kombinieren wir vielseitige Ansätze. Um den Mehrwegbecher zu bewerben wird der Kaffee selbst billiger, dafür kostet der Becher den Differenzbetrag.…

TownBee

Problemstellung: die langsame Integration der Flüchtlinge in unser soziales Umfeld sowie das anwachsende Bienensterben. Ziel des Projekts: Flüchtlinge betreuen Bienenvölker und produzieren Honig, dieser wird von Unternehmen aufgekauft und als Kundengeschenk weitergegeben. Projektleitung: Hannes Schroter – hannes.schroter(at)muenchen.enactus.de Projektstart: November 2016   Flüchtlinge – Hunderttausende sind in den vergangenen Jahren nach Deutschland gekommen, mit der Hoffnung…

reStove.

Problemstellung: Jährlich sterben ca. vier Millionen Menschen an Folgen der Luftverschmutzung im Innenraum durch Kochen mit offenem Feuer Ziel des Projekts: Wir setzen uns als Ziel, die betroffenen Menschen über die Beeinträchtigung ihrer Gesundheit aufzuklären und eine effiziente Kochbasis zu etablieren. Projektleitung: Anke Zhou Kontakt: anke.zhou(at)muenchen.enactus.de  Projektstart: Mai 2016 Das Problem Jährlich sterben etwa vier Millionen Mensch…

Greendesert.

Problemstellung: Jährlich verwüsten weltweit ca. 70,000 km² fruchtbaren Bodens. Infolgedessen wird eine landwirtschaftliche Nutzung unmöglich, was sowohl die Nahrungsmittelversorgung als auch die Einkommensgrundlage der lokalen Bevölkerung gefährdet.Laut Schätzungen der UNESCO werden deshalb bis 2030 allein in Afrika 130 Millionen Menschen ihre Heimat verlieren. Projektziel: Mithilfe des von Forschern der Universität Bremen entwickelten ReviTec Ansatzes und…

EduGlobe

Problemstellung: 4 von 5 Jugendlichen können aufgrund zu hoher Schulgebühren keine weiterführende Schule besuchen Ziel des Projekts: Jugendlichen in Uganda die Chance auf qualitative Bildung durch selbstfinanzierte Schulgebühren und praxisnahen Unterricht zu geben Projektleitung: Finn Kern / Leonid Wolfgruber Kontakt: finn.kern@muenchen.enactus.de / leonid.wolfgruber@muenchen.enactus.de Projektstart: Januar 2016   Bildung ist für uns alle selbstverständlich. In Uganda aber, ist für…