Hochschule Furtwangen

Die Hochschule Furtwangen University ist eine Hochschule des Landes Baden-Württemberg im Schwarzwald mit Standort in Furtwangen sowie zwei Außenstellen in Villingen-Schenningen und Tuttlingen. Sie gehört zu den ältesten und traditionsreichsten Hochschulen für angewandte Wissenschaften in Baden-Württemberg. Die Hochschule Furtwangen entstand aus der ersten deutschen Uhrmacherschule in Furtwangen im Schwarzwald. Gegründet wurde die Schule im Jahr 1850 durch den Ingenieur Robert Gerwig. Das Deutsche Uhrenmuseum, die größte deutsche Uhrensammlung (von Robert Gerwig als Schausammlung gegründet), ist heute eine Abteilung der Hochschule.

Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde die Uhrmacherschule Furtwangen in zwei Zweige aufgegliedert: eine Berufliche Schule (heute Robert-Gerwig-Schule, beherbergt bis heute die Uhrmacherschule) und eine Ingenieurschule, die mit Einführung der Fachhochschulen 1971 zur Fachhochschule Furtwangen (FHF) wurde. Nachdem sich Lehre und Forschung in Furtwangen lange Zeit auf Ingenieurwissenschaften konzentrierte, wurde das Studienangebot ab den siebziger Jahren auf verschiedene Bereiche erweitert. Mit der Novellierung des Landeshochschulgesetz des Landes Baden-Württemberg wurde sie 1997 zunächst in „Hochschule für Technik und Wirtschaft“ und später in „Hochschule Furtwangen University“ umbenannt. Das Studiumangebot umfasst die Bereiche Gesundheitswissenschaften, Informatik, Ingenieurwissenschaften, Internationale Wirtschaft, Medien, Wirtschaftsinformatik und Wirtschaftsingenieurwesen.

Mit anerkannt hohem Anspruch an Lehre und Forschung und internationaler Ausrichtung ist die Hochschule innovativ, persönlich und praxisnah.

Hochschulen als Teil eines internationalen Netzwerks


Enactus in Deutschland fördert die Teams mit regelmäßiger Beratung und Trainings. Außerdem unterstützen Hochschul-(Faculty Advisors) und Unternehmensvertreter (Business Advisors) die Enactus Teams bei ihrer Arbeit. Die Advisor sind erfahrene Führungskräfte und Spezialisten aus Forschung und Wirtschaft. Als projekterfahrene Supervisoren begleiten sie die Arbeit der Teams. Sie hinterfragen, unterstützen und bieten als Ratgeber zusätzliche inhaltliche Qualität. Sie nehmen regelmäßig an den Treffen der Teams teil und stehen den studentischen Projektteams für den Praxischeck zur Verfügung.

Mit dem Engagement bei Enactus wird Ihre Hochschule Teil eines einzigartigen Netzwerks aus Studierenden, Unternehmen und anderen Hochschulen. Auf internationaler Ebene verschaffen Sie sich Kontaktmöglichkeiten zu über 70.000 Studierenden, 1.700 Hochschulen und 550 Unternehmen in 36 Ländern.

CSR und Image


Durch das Engagement bei Enactus übernimmt Ihre Hochschule gezielt und sichtbar gesellschaftliche Verantwortung. Gemeinsam mit dem Team an Ihrer Hochschule können Sie nachhaltige Mehrwerte für sich und andere schaffen.
Sie können das Enactus Team an ihrer Hochschule zudem für interne Nachhaltigkeitsprojekte der Hochschule nutzen. Die interdisziplinäre Zusammenarbeit stärkt die Teamfähigkeit und den Zusammenhalt der Studierenden und fördert die Innovationskraft an Ihrer Hochschule. Das Engagement bietet Ihnen die Möglichkeit, mit talentierten und zukunftsorientierten Studierenden an Ihrer Hochschule in den Austausch zu gehen und gemeinsam mehr zu bewegen.

Differenzierung im Bildungsangebot


Ihre Studierenden können in der Praxis lernen, was unternehmerische Verantwortung bedeutet und ihr gelerntes Wissen im praktischen Kontext anwenden. Umgekehrt können sich aus den Erfahrungen auch neue Forschungsfragen ergeben. Ihre Hochschule trägt damit zur Bildung eines werteorientierten, akademischen Nachwuchses bei. Zudem stärken sie das Angebot für studentisches Leben an Ihrer Hochschule. Denn Enactus ist eine beruflich lohnende Erfahrung, die das Leben Ihrer Studierenden verändert und sich positiv auf Ihre Universität auswirkt: Im Zuge des universitären Wettbewerbs bilden Enactus Teams nicht nur einen USP, die engen Kontakte zu den Unternehmen führen oft auch zu beruflich attraktiven Perspektiven.

Möchten Sie mehr über die Möglichkeiten erfahren, die Enactus Hochschulen bietet? Oder möchten Sie ein Enactus Team an Ihrer Hochschule aufbauen?
Treten Sie mit uns in Kontakt:
team@enactus.de/furtwangen