Sie befinden sich hier:

Professionelles Engagement von Studierenden


Enactus lebt von seinen starken studentischen Teams an den Hochschulen. Alle Mitglieder engagieren sich freiwillig und ehrenamtlich. Sie sind bereit, einen oft hohen Einsatz an Zeit und Energie aufzubringen. Schließlich sind es ernste Motive, die sie zur Mitarbeit in den Projekten bewegen. Die Teams haben es sich zur Aufgabe gemacht, die Lebensumstände von Menschen zu verbessern. Entsprechend verbindlich handeln die Teams von Enactus – und entsprechend professionell müssen sie aufgestellt sein. Dafür setzen die Studierenden ihr theoretisch angeeignetes Wissen in der Praxis um, und zeigen, was sie in ihrem Studium gelernt haben.

Eine Liste der teilnehmenden Hochschulen finden Sie hier

Hochschulen als Teil eines internationalen Netzwerks


Enactus in Deutschland fördert die Teams mit regelmäßiger Beratung und Trainings. Außerdem unterstützen Hochschul-(Faculty Advisors) und Unternehmensvertreter (Business Advisors) die Enactus Teams bei ihrer Arbeit. Die Advisor sind erfahrene Führungskräfte und Spezialisten aus Forschung und Wirtschaft. Als projekterfahrene Supervisoren begleiten sie die Arbeit der Teams. Sie hinterfragen, unterstützen und bieten als Ratgeber zusätzliche inhaltliche Qualität. Sie nehmen regelmäßig an den Treffen der Teams teil und stehen den studentischen Projektteams für den Praxischeck zur Verfügung.

Mit dem Engagement bei Enactus wird Ihre Hochschule Teil eines einzigartigen Netzwerks aus Studierenden, Unternehmen und anderen Hochschulen. Auf internationaler Ebene verschaffen Sie sich Kontaktmöglichkeiten zu über 70.000 Studierenden, 1.700 Hochschulen und 550 Unternehmen in 36 Ländern.

CSR und Image


Durch das Engagement bei Enactus übernimmt Ihre Hochschule gezielt und sichtbar gesellschaftliche Verantwortung. Gemeinsam mit dem Team an Ihrer Hochschule können Sie nachhaltige Mehrwerte für sich und andere schaffen.
Sie können das Enactus Team an ihrer Hochschule zudem für interne Nachhaltigkeitsprojekte der Hochschule nutzen. Die interdisziplinäre Zusammenarbeit stärkt die Teamfähigkeit und den Zusammenhalt der Studierenden und fördert die Innovationskraft an Ihrer Hochschule. Das Engagement bietet Ihnen die Möglichkeit, mit talentierten und zukunftsorientierten Studierenden an Ihrer Hochschule in den Austausch zu gehen und gemeinsam mehr zu bewegen.

Differenzierung im Bildungsangebot


Ihre Studierenden können in der Praxis lernen, was unternehmerische Verantwortung bedeutet und ihr gelerntes Wissen im praktischen Kontext anwenden. Umgekehrt können sich aus den Erfahrungen auch neue Forschungsfragen ergeben. Ihre Hochschule trägt damit zur Bildung eines werteorientierten, akademischen Nachwuchses bei. Zudem stärken sie das Angebot für studentisches Leben an Ihrer Hochschule. Denn Enactus ist eine beruflich lohnende Erfahrung, die das Leben Ihrer Studierenden verändert und sich positiv auf Ihre Universität auswirkt: Im Zuge des universitären Wettbewerbs bilden Enactus Teams nicht nur einen USP, die engen Kontakte zu den Unternehmen führen oft auch zu beruflich attraktiven Perspektiven.

Möchten Sie mehr über die Möglichkeiten erfahren, die Enactus Hochschulen bietet? Oder möchten Sie ein Enactus Team an Ihrer Hochschule aufbauen?
Treten Sie mit uns in Kontakt:
team@enactus.de